Weisse Wüste

Ihr Ferienort

Das Naturwunder „Weisse Wüste“ ist seit 2002 ein Naturschutzgebiet. Sie liegt zwischen den Senken von Bahareya und Farafra. Für jeden Reisenden in der Westlichen Wüste ist ein Besuch der Weissen Wüste der absolute Höhepunkt. Von Bahareya aus durchquert man die schon surreal genug erscheinende Schwarze Wüste mit ihren unzähligen, mit schwarzem Dolorit bedeckten Hügeln. Danach passiert man die kleine Oase El Heiz und erreicht wenig später die total gegensätzliche Weisse Wüste. Die Landschaft mit Ihren fantastischen Kalksteinformationen ist schlichtweg einmalig: Besonders eindrucksvoll ist der Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Unwirklich scheinen dann die Umrisse der Kalksteinfelsen. Man erkennt in den Steinen Köpfe, Tiere oder Bäume – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Manchmal erinnert einen das Ganze auch an Schneefelder. Die weissen Felsen sind voll von versteinerten Meerestieren, was davon zeugt, dass sich hier vor Jahrmillionen ein Meer befand. Abgesehen von den pilzförmigen Steinen, bizarren Formationen und Kalksteinfeldern sind folgende Orte besonders sehenswert:

El Agabat mit dem El Qabour (auch Meissel oder Gottes Finger genannt), einem imposanten weissen Kalksteinfelsen. El Agabat bildet die Abbruchkante, die ins Becken der Weissen Wüste führt.

Die kleine Quelle Ain Serru, für uns eine Bilderbuchoase wie man es sich vorstellt: Ein paar Palmen, eine Wasserquelle aus römischer Zeit umgeben von Wüste. Hier ist auch eine Mumie unter freiem Himmel zu sehen – angeblich aus römischer Zeit.

Ain Khadra, eine weitere Oase mitten in der Wüste mit einer kleinen Quelle, umgeben nur von Sand und Kalkstein.

El Santa ist eine äusserst zähe, einsam stehende Akazie in der weiten Wüste.

Das Weisse Haus
ist ein gewaltiger weisser Felsen auf dem Weg zur Oase Farafra, den Sie unbedingt umwandern sollten. Mit etwas Glück findet man hier auch die seltene Sandrose – ein steinartiges, bizarres Kristallgebilde, das von der Form her an eine Blume erinnert. Wichtig: Steine aus dem Land ausführen ist verboten!

ENTSTEHUNG DER WEISSEN WÜSTE
Vor 80 Millionen Jahren, in der Kreidezeit, bildete die Weisse Wüste den Grund eines Meeres. Verendete Meerestiere wie Plankton, Muscheln, Ammoniten und Korallen sanken auf den Meeresgrund und bildeten nach und nach kalkhaltiges Sedimentgestein. Als das Gewässer austrocknete, erodierte das brüchige Gestein und Wind und Wetter formten im Laufe der Jahrmillionen die einzigartigen Gesteinsformationen.

Hotels

Hotelkategorie
In der Weissen Wüste gibt es keine Hotels. Man kann ausschliesslich under den atemberaubenden Sternenhimmer campieren. Entweder Sie buchen eine mehr...
Unsere Meinung
Natur/Wandern

Landesinfo

Ägypten ist nur vier Flugstunden von der Schweiz entfernt. Das Land am Nil (dem längsten Wasserstrom der Welt) ist jedem aus den Geschichtsbüchern als „das Land der Pharaonen" wohl bekannt.

Ägypten verwöhnt seine Besucher ganzjährig mit wunderschönem Wetter. Bei einem sehr trockenen Klima kann man 365 Sonnentage im Jahr geniessen. Schon Sokrates sang vor tausenden von Jahren ein Loblied auf die ägyptischen Heilverfahren und Kurorte. Seit Jahrhunderten ist Ägypten für die Europäer als Luft-Kurort bekannt. Zudem ist dieses Klima ein Heilmittel gegen Atem- und Rheuma-Beschwerden und wirkt Wunder gegen viele Hautkrankheiten.

Zeugen der Geschichte wie die berühmten Pyramiden von Gizeh, der Sphinx, die Luxor- und Karnak-Tempelanlagen, die Königsgräber mit ihren sehr gut erhaltenen Malereien, die Abu Simbel-Tempelanlagen und vieles mehr verblüffen die ganze Welt seit über 5000 Jahren.

Das 966 km lange Niltal mit seinen Millionen von Palmen und seltenen Blumen, Pflanzen und Vögeln ist ein bleibendes Erlebnis. Eine Nilkreuzfahrt oder eine Segelyacht-Fahrt (Dahabiya) von 4 - 8 Tagen ist einer von vielen Höhepunkten einer Ägyptenreise. Bewundern Sie die berühmten Tempelanlagen entlang des Nils und beobachten Sie während der Fahrt die ägyptischen Bauern, die bis heute wie ihre Vorväter vor 5000 Jahren ihre Felder bestellen. Das Rote Meer mit seinen einzigartigen Korallenriffen und angenehmen Wassertemperaturen das ganze Jahr über lädt Schnorchler, Taucher, Surfer, Wassersportler und Sonnenhungrige gleichermassen zum Verweilen ein.

Alexandria, „die Perle des Mittelmeeres" genannt, ist unbedingt ein Besuch wert. Unzählige Sehenswürdigkeiten vergangener Zeiten sowie der Gegenwart erwarten Sie. Wir empfehlen Ihnen, Alexandria im Frühling oder Herbst zu besuchen, wenn die Temperaturen angenehm sind. Im Sommer lockt Alexandria zusätzlich mit Badeferien am Mittelmeer.

Auch die Wüste lebt in Ägypten! Eine Sinai-Safari, ein Kamel-Trekking inklusive Besuch des Katharinenklosters, des ältesten Klosters der Welt oder eine Safari in die westlichen Oasen Ägyptens mit der Weissen Wüste und dem immer klaren Himmel mit den 1001 Sternen werden Sie faszinieren.

Auch das Ägypten der Gegenwart mit seinen unzähligen Moscheen, Bazaren, Palästen, Zitadellen und Bauernmärkten ist absolut ein Besuch wert. Ägypten verfügt über viele Golfplätze, die von international berühmten Experten wie Gary Player, John Stanford, Arthur Davis, Gene Bates und andern entworfen wurden. Zum Beispiel in Kairo (Mena House Golf Club am Fusse der Pyramiden von Gizeh), in Luxor (Royal Valley Golf Club in der Nähe der berühmten Luxor und Karnak-Tempelanlagen), am Roten Meer in Sharm El Sheikh, Soma Bay, El Gouna, Taba oder am Mittelmeer in Alexandria. Ägypten ist ein Wüstenland und das Wasser daher ein besonders wertvolles Gut. Die meisten Golfplätze werden mit aufbereitetem Wasser oder entsalztem Meerwasser bewässert.

Kulinarisch wird der Gast in Ägypten verwöhnt. Leckere Mittelmeer-, orientalische und arabische sowie internationale Spezialitäten sind in allen ägyptischen Hotels, meistens in Büffetform, erhältlich.

Ägypten bietet eine Hotellerie mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis und einem Angebot, das seinesgleichen sucht. Wohnen Sie in guten Mittelklasshotels bis hin zu Luxushotels internationaler Hotelketten, die keine Wünsche offen lassen!

Die Ägypter sind als ein sehr nettes, freundliches, hilfsbereites und gastfreundliches Volk berühmt. Dieses Volk lädt Sie gerne ein und erwartet Sie. Also, auf nach Ägypten!

Mehr Informationen und Beratung über Ägypten und seine Reisevarianten erhalten Sie beim Ägypten-Spezialisten: Amin Travel GmbH, Zürich.

Persönlich, individuell

Unser Spezialisten-Team berät Sie gerne persönlich und stellt für Sie Ihre Traumreise zusammen! Rufen Sie uns an unter 044 492 42 66
über uns...

Hotelsuche

Golf/Wellness
Kinder/Familien
Tauchen/Schnorcheln
Badeferien
Städtereise
Natur/Wandern

Newsletter






Katalog bestellen